E-Sports

Die folgenden Richtlinien gelten für alle E-Sport-Wetten auf unserer Plattform.

Die auf unserer Website angegebenen Starttage und Startzeiten für E-Sport-Matches dienen lediglich als Anhaltspunkt und können nicht garantiert werden. Wenn ein Match abgebrochen oder verschoben und nicht innerhalb von 48 Stunden nach dem tatsächlichen Spielstart fortgesetzt wird, werden alle Wetten auf das Event ungültig. Davon ausgenommen sind Wetten darauf, ob ein Team / Spieler in einem Turnier weiterkommt oder das Turnier gewinnt. Diese Wetten bleiben gültig, unabhängig davon, ob ein Match abgebrochen oder verschoben wurde.

Wenn der Name eines Spielers / Teams falsch geschrieben ist, bleiben sämtliche Wetten gültig, außer es ist eindeutig ersichtlich, dass es sich um den falschen Spieler / das falsche Team handelt.

Alle Wetten werden basierend auf dem offiziellen Ergebnis abgerechnet, das von der für den Wettbewerb zuständigen Organisation bekannt gegeben wird.

Falls es keine Unentschieden-Option gibt, wird die Verlängerung angerechnet (falls gespielt).

Gewinnt ein Spieler / Team bei wenigstens einer Karte dadurch, dass sein Gegner nicht zum Spiel antritt ("Walkover"), werden alle Moneyline-Wetten, Spread-Wetten und Gesamtzahl-Wetten ungültig.

Falls ein Match nicht zu Ende gespielt wird, weil ein Spieler ausfällt oder disqualifiziert wird, bleiben alle Wetten auf den Ausgang gültig und werden in Abhängigkeit davon abgerechnet, wer offiziell zum Sieger erklärt wird. Alle Spread-Wetten und Gesamtzahl-Wetten werden ungültig. Counter-Strike-Matches sind von dieser Regel ausgenommen. Hierbei werden alle Moneyline-, Spread- und Gesamtzahl-Wetten ungültig, wenn ein Team ausfällt oder disqualifiziert wird, bevor alle angesetzten Kartenrunden gespielt wurden.

Wenn ein Spieler / Team ausfällt, bevor ein Turnier beginnt, oder während eines Turniers ausfällt, dann werden alle Wetten darauf, ob dieser Spieler / dieses Team das Turnier gewinnt oder im Turnier weiterkommt, ungültig.

Wenn der betreffende Spieler / das betreffende Team vor Turnierbeginn aussteigt, obwohl er / es als "muss starten" geführt wird, dann werden alle Wetten darauf, ob ein Spieler / Team im Turnier weiterkommt oder das Turnier gewinnt, ungültig. Dies gilt für alle Spieler / Teams, die am Turnier teilnehmen. "Muss starten" bedeutet, dass der für das Event registrierte Spieler am Event teilnehmen muss.

Wird die angekündigte Anzahl von Karten / Runden geändert, dann werden alle Handicap-Wetten und Gesamtzahl-Wetten ungültig. Moneyline-Wetten (auf den Ausgang des Matchs) bleiben gültig.

Aufeinander folgende Matches mit denselben Teams

In einigen Wettbewerben treten Teams zweimal hintereinander im "Double Header"-Format gegeneinander an. Match-Wetten werden für dieselbe Team-Aufstellung gemäß dem offiziellen Dachverband angeboten (oder HLTV.org, falls eine entsprechende Website nicht zur Verfügung steht).

Diese offizielle Match-Anordnung regelt in solchen Fällen die Abrechnung von 2-Weg-Wetten (Startzeiten stehen nicht immer fest und bestimmen die Abrechnung nicht).

Handicap-Wetten

Eine Spread-Wette bei E-Sports kann sich je nach Spiel auf Runden / Karten oder andere Zähleinheiten beziehen.

Durch Handicaps werden die Chancen bei einem Sportwettbewerb gleichmäßiger verteilt und der Wettbewerb wird als Wettobjekt interessanter. Bei E-Sports-Wetten geschieht das, indem man einem Team / Spieler (dem "Underdog") einige Karten / Runden Vorsprung einräumt. Ein Beispiel:

SpielerHandicapQuoten
Spieler A -1,5

2,00

Spieler B +1,5 1,75

Gewinnt Spieler A das Match mit zwei Karten oder mehr, dann gewinnen Wetten auf Spieler A und Wetten auf Spieler B verlieren. Wenn Spieler A mit genau einer Karte Vorsprung gewinnt oder Spieler B gewinnt, dann gewinnen Wetten auf Spieler B und Wetten auf Spieler A verlieren.

Wird ein Match im Format "Best of 1" (Bo1) gespielt, bezieht sich das Handicap auf die Runden. In den Formaten Bo2, Bo3, Bo5 und Bo7 bezieht sich das Handicap auf die gespielten Maps (sofern nicht anders angegeben).

Gesamteinsatz

Eine Gesamtzahl-Wette bei E-Sports kann sich je nach Spiel auf Runden / Karten oder andere Zähleinheiten beziehen. Die erreichte Summe von Zähleinheiten wird als Gesamtzahl bezeichnet. Ein Beispiel:

Wette: Best of Three StarCraft 2 Match
> Über 2,5

1,85

Weniger als 2,5 1,85

Wenn einer der beiden Spieler 2-0 gewinnt, gewinnen alle Wetten auf Unter 2,5, wohingegen Wetten auf Über verlieren. Wenn einer der beiden Spieler 2-1 gewinnt, gewinnen alle Wetten auf Über, wohingegen Wetten auf Unter verlieren.

Gewinnt ein Spieler / Team bei wenigstens einer Karte dadurch, dass sein Gegner nicht zum Spiel antritt ("Walkover"), werden alle Moneyline-Wetten, Spread-Wetten und Gesamtzahl-Wetten ungültig.

 

Live-Wetten

Wenn bei Live-Wetten eine Karte aufgrund eines Gleichstands, einer Verbindungsunterbrechung oder einer ähnlichen Ursache erneut gespielt wird, werden alle Live-Wetten auf die betreffende Karte ungültig. Die Wiederholung der Karte wird als separates Spiel behandelt.

Falls Sie weitere Fragen zu den Sportwetten haben, wenden Sie sich bitte an den Support.

Sportwetten - Häufige Fragen (FAQ)

Sports Betting FAQ

Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu den Sportwetten auf BetStars.

Kundenservice

Support

Der BetStars-Kundenservice beantwortet Ihnen rund um die Uhr alle Fragen, die Sie im Bereich "Häufige Fragen (FAQ)" nicht finden.

Spielen um Echtgeld

Chip Stack

Machen Sie Ihre erste Einzahlung und beginnen Sie Ihr Spiel auf BetStars. Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt.