Pferderennen

Abbruch / Walkover

Alle Wetten verlieren ihre Gültigkeit, wenn Folgendes passiert:

  1. Das Rennen oder die Veranstaltung wird abgebrochen
  2. Das Rennen wird von der Rennleitung für ungültig erklärt
  3. Jedes Rennen, das ein Walkover mit nur einem Teilnehmer ist, unabhängig von der Anzahl der ursprünglichen Anmeldungen und ohne Antepost-Wetten

Verschobene Rennen oder Veranstaltungen

Wird ein Rennen oder eine Veranstaltung auf einen späteren Termin am selben Tag verschoben oder der Rennbelag geändert, behalten alle Wetten ihre Gültigkeit. Wenn ein Rennen oder eine Veranstaltung auf einen anderen Tag verschoben wird, werden alle Wetten ungültig, nur Antepost-Wetten werden anders behandelt (wie unten im Abschnitt "Antepost" beschrieben).

Wettannahme

Wir nehmen Wetten für alle Rennen mit SIS-Berichterstattung an. Dazu gehören alle britischen und irischen Veranstaltungen sowie Veranstaltungen in Frankreich, Deutschland, Dubai, Südafrika und Südamerika. Wir bieten auch Wetten für ausgewählte große Rennen in Hongkong, Japan, Amerika und Australien an. Die Annahme aller Wetten erfolgt aufgrund der im jeweiligen Land geltenden Wettregeln.

Wird ein Ergebnis nach Bekanntgabe des offiziellen Ergebnisses geändert (nach dem "Einwiegen"), zum Beispiel aufgrund einer erfolgreichen Beschwerde, zählt die Änderung nicht für die Abrechnung.

Kartennummern, Rennfarben des Jockeys und ähnliche Zusatzinformationen dienen nur der Orientierung. Sowohl die Platzierung als auch die Abrechnung der Wetten erfolgt aufgrund des genannten Pferdes. Wir garantieren nicht die Korrektheit der Informationen zu den Produkten, und das Platzieren der Wetten geschieht auf eigenes Risiko.

Für jede Auswahl gibt es mindestens eine Preisoption, welche die endgültige Abrechnung bestimmt. Diese Preistypen sind Frühe Quoten, Rennbahnquoten, Startquoten, Antepost-Quoten. Wenn keine offizielle Startquote angeboten und keine Quote angenommen wird, werden alle Wetten mit der letzten Rennbahnquote abgerechnet. Gibt es keine Rennbahnquote, werden alle Wetten mit der letzten Frühen Quote abgerechnet. In den äußerst seltenen Fällen, in denen wir zu keiner Zeit eine Quote bekannt gegeben haben, rechnen wir mit der entsprechenden Toto-Dividende abgerechnet (sofern vorhanden).

In allen anderen Fällen außer bei Antepost-Wetten, in denen eine Quote angenommen wurde und es anschließend Nichtstarter gibt, oder Startquotenwetten abgegeben wurden, wobei eine späte Zurücknahme zu keinem neuen Angebot führte, kann es zu Abzügen bei den Gewinnen gemäß Tattersall-Regel 4 kommen. Die Abzüge hängen von der Quote zum Zeitpunkt der Zurücknahme ab und sind in der nachfolgenden Tabelle aufgelistet:

PreisAbzug (€)
1/9 oder darunter 0,90
2/11 bis 2/17 0,85
1/4 bis 1/5 0,80
3/10 bis 2/7 0,75
2/5 bis 1/3 0,70
8/15 bis 4/9 0,65
8/13 bis 4/7 0,60
4/5 bis 4/6 0,55
20/21 bis 5/6 0,50
Evens bis 6/5 0,45
5/4 bis 6/4 0,40
8/5 bis 7/4 0,35
9/5 bis 9/4 0,30
12/5 bis 3/1 0,25
16/5 bis 4/1 0,20
9/2 bis 11/2 0,15
6/1 bis 9/1 0,10
10/1 bis 14/1 0,05
Über 14/1 Kein Abzug

Beste-Quoten-Garantie

Wir bieten eine Bestquoten-Garantie auf alle Pferderennen im Vereinigten Königreich, Irland und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wenn Sie eine Quote auf ein Pferd angenommen haben und die Startquote höher ist, zahlen wir Ihnen die höhere Quote aus. Ein Beispiel: Wenn Sie €20 auf ein Pferd mit Quoten von 4/1 gesetzt haben und das Pferd mit 6/1 gewinnt, zahlen wir Ihnen €140 statt €100 aus. Hinweis: Wenn es zu einem Abzug gemäß Regel 4 kommt, erhalten Sie entweder die Startquote oder die angenommene Quote minus Regel-4-Abzug - je nachdem, was höher ist.

Die Bestquoten-Garantie gilt für alle Einzel- und Kombiwetten im Hauptangebot "Sieg Each Way" des Tages. Um sicherzugehen, dass die Bestquoten-Garantie für Ihre Wette gilt, achten Sie bitte auf das Label "Beste Quoten garantiert" auf dem Wettschein. Die Bestquoten-Garantie gilt nicht für:

  • Pferderennen in anderen Ländern als dem Vereinigten Königreich, Irland und den Vereinigten Arabischen Emiraten"
  • Ante-Post-Wetten
  • Toto-/Pari-Mutuel-Wetten sowie alle Formen von Pool-Wetten
  • Sekundärwettangebote auf "Nur Platz", Match-Wetten, "Wetten ohne den Favoriten", "Nur Sieger" und weitere Nicht-Primärangebote werden nach unserem Ermessen angeboten
  • Tägliche Spezialwetten wie Wett-Bundles und Angebote mit höheren Quoten
  • Alle anderen Angebote, die keine "Sieg Each Way"-Angebote sind

Die maximale höhere Auszahlung, die ein Kunde an einem Tag durch die Bestquoten-Garantie erhalten kann, beträgt €20.000 (oder der Betrag in der entsprechenden Währung). Ein Beispiel: Wenn die Wette zu den angenommen Quoten €40.000 auszahlen würde, aber mit den höheren Quoten aus der Bestquoten-Garantie €70.000 ausschütten müsste, würde die tatsächliche Auszahlung €60.000 betragen - die ursprünglichen €40.000 zuzüglich der maximalen höheren Auszahlung von €20.000.

Wir behalten uns das Recht vor, die Bestquoten-Garantie ohne Hinweis global oder für einzelne Kunden zurückzuziehen. Wir werden uns bemühen, Kunden in solchen Fällen über die Annullierung der Bestquoten-Garantie zu informieren, aber unser Versäumnis, Sie darauf hinzuweisen, schließt eine Annullierung nicht aus.

Es gelten alle unsere anderen Allgemeinen Teilnahmebedingungen und Einschränkungen.

Antepost

Antepost-Wetten (Langzeitwetten) werden auf das Ergebnis künftiger Rennen abgegeben. Diese Wetten gelten unabhängig davon, ob alle Pferde starten und zuvor genannt wurden oder nicht. Antepost-Wetten werden als verloren abgerechnet, wenn der Teilnehmer nicht genannt wurde, nicht teilnimmt oder zu einem beliebigen Zeitpunkt abgemeldet wird. Antepost-Wetten auf Pferde, die in der Meldephase angemeldet, aber aufgrund der Rennbestimmungen ausgeschlossen werden, sind ungültig.

Wird ein Rennen abgesagt oder auf einen anderen Termin am selben Ort und mit denselben Teilnehmern verschoben, bleiben die Antepost-Wetten gültig. Tritt jedoch einer der folgenden Umstände ein, verlieren Antepost-Einzelwetten ihre Gültigkeit:

  1. Das Pferd wurde in der Meldephase ausgeschlossen
  2. Das Rennen wird abgesagt oder für ungültig erklärt
  3. Der Austragungsort des Rennens wird nach dem Zeitpunkt der Wettplatzierung geändert
  4. Das Rennen wird abgesagt, aber für neue Teilnehmer wieder eröffnet

Zusammenhängende Ereignisse

Antepost-Kombiwetten mit denselben Auswahlen in verschiedenen Events, bei denen sich das Ergebnis eines Events auf den Wettmarkt eines anderen auswirken würde, nennt man zusammenhängende Ereignisse. Wir versuchen, die Platzierung solcher Wetten bereits im Voraus zu verhindern. Sollte eine solche Wette jedoch irrtümlich angenommen werden, wird sie mit einer speziellen, von uns bestimmten Quote abgerechnet. Sie basiert auf den aktuellen Quoten, nachdem die ersten Events abgerechnet wurden.

Sieg-/Platz-Wetten

Each-Way-Wetten werden branchenüblich folgendermaßen abgerechnet:

  • Handicap-Rennen mit 16 oder mehr Teilnehmern: ein Viertel der Quote für die ersten vier Plätze
  • Handicap-Rennen mit 12 - 15 Teilnehmern: ein Viertel der Quote für die ersten drei Plätze
  • Alle anderen Rennen mit 8 oder mehr Teilnehmern: ein Fünftel der Quote für die ersten drei Plätze
  • Rennen mit 5 - 7 Teilnehmern: ein Viertel der Quote für die ersten zwei Plätze
  • Rennen mit weniger als 5 Teilnehmern: Der Platz-Anteil gilt für den Rennsieg

Sieg-/Platz-Wetten werden gemäß der endgültigen Anzahl der Teilnehmer und nicht nach der Anzahl der Teilnehmer zum Zeitpunkt der Wettplatzierung abgerechnet. Das ist vor allem dann von Bedeutung, wenn das Rennen auf vier oder weniger Teilnehmer reduziert wird und der Platz-Einsatz einer Sieg-/Platz-Wette in eine Siegwette umgewandelt wird.

Doppeltes Ergebnis

Alle Wetten, die auf britische und irische Rennen platziert werden, profitieren von unserem Angebot "Doppeltes Ergebnis", das heißt, dass wir für den offiziellen Gewinner des Tages zahlen, das endgültige Ergebnis nach dem "Einwiegen", und wir zahlen für "Erstes Pferd, das die Ziellinie überquert", unabhängig von Änderungen am Ergebnis. Wetten, die auf Rennen abgegeben werden, die nicht in Großbritannien / Irland stattfinden, werden nur aufgrund des offiziellen Ergebnisses abgerechnet. Das Angebot "Erstes Pferd, das die Ziellinie überquert" gilt nicht in folgenden Fällen:

  1. Das Pferd hat den falschen Kurs genommen
  2. Das Pferd hatte das falsche Gewicht
  3. Der Jockey war nicht beim Wiegen
  4. Antepost-Wetten sind nicht gedeckt
  5. Forecast-Wetten / Tricast-Wetten sind nicht gedeckt
  6. Ein ungültiges Rennen
  7. Alle Toto- / Pari-Mutuel- / Pool-Wetten
  8. Ein Gewinner wird irrtümlich vom Preisrichter oder Kommentator verkündet

Wetten ohne

Wir bieten Wetten ohne Auswahl (für gewöhnlich auf den Favoriten) an. In diesen Fällen wird die ausgeschlossene Auswahl bei der Wettabrechnung ignoriert. Es gelten die Regeln für ein totes Rennen. Die Each-Way-Bedingungen hängen von der Anzahl an Startern im Rennen ab, jedoch ohne die ausgeschlossene Auswahl. Im Falle eines Nichtstarters gilt Regel 4, und zwar basierend auf der Quote des "Wetten ohne"-Angebots.

Head-to-Head-Wetten

Wir bieten Head-to-Head-Wetten mit Quoten für die endgültige Platzierung zweier Pferde an. Dabei gelten folgende Regeln:

  1. Es gelten die Dead-Heat-Regeln.
  2. Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss eines der beiden Pferde das Rennen beenden
  3. Wenn beide Auswahlen nicht ins Ziel kommen, werden alle Wetten ungültig, unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt die beiden Auswahlen aus dem Rennen ausgeschieden sind
  4. Beide Auswahlen müssen als offizielle Starter gelten, damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten
  5. Doppeltes Ergebnis gilt nicht, der Gewinner ist der Gewinner nach dem Einwiegen

Nur Platz-Wetten

Nur Platz-Wetten werden nicht angenommen, es sei denn, sie wurden ausdrücklich angeboten oder es handelt sich um Toto-Wetten. Alle Nur Platz-Wetten - ob gewonnen oder verloren -, die irrtümlich angenommen wurden, sind ungültig. Bei Sieg-/Platz-Wetten, bei denen der auf die Platzwette gesetzte Einsatz höher ist als die Siegwette, wird der die Siegwette überschreitende Teil der Wette für ungültig erklärt. Die Anzahl der bezahlten Plätze entspricht unseren normalen Platzierungsregeln für Sieg-/Platz-Wetten bei Pferderennen.

Falls Sie weitere Fragen zu den Sportwetten haben, wenden Sie sich bitte an den Support.

Sportwetten - Häufige Fragen (FAQ)

Sports Betting FAQ

Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu den Sportwetten auf BetStars.

Kundenservice

Support

Der BetStars-Kundenservice beantwortet Ihnen rund um die Uhr alle Fragen, die Sie im Bereich "Häufige Fragen (FAQ)" nicht finden.

Spielen um Echtgeld

Chip Stack

Machen Sie Ihre erste Einzahlung und beginnen Sie Ihr Spiel auf BetStars. Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt.