Tennis

Alle Wetten behalten ihre Gültigkeit, unabhängig davon, ob der Spielplan (oder der Tag des Matchs) geändert wurden.

Für den Fall, dass ein Match gestartet aber nicht zu Ende gespielt wird, sind alle Wetten ungültig, außer solchen, für die das Ergebnis bereits feststeht. Ein Beispiel: Ein Spiel wird beim Stand von 6:4, 5:1 eingestellt. In diesem Fall werden Wetten auf den Gewinner des erstens Satzes als gewonnen abgerechnet. Als einzige Ausnahme dieser Regel gilt eine Disqualifikation eines Spielers, wonach der Spieler oder das Team, der/das die nächste Runde erreicht, als Gewinner gewertet wird.

Änderung des Platzuntergrunds/Veranstaltungsorts

Wenn ein Turnier - oder Teile eines Turniers - auf einem anderen Platzuntergrund oder an einem anderen Veranstaltungsort ausgetragen werden als ursprünglich vorgesehen, behalten die Wetten ihre Gültigkeit.

Langzeitwetten / ohne Favoritenwetten / Wetten auf ein Viertel / Wetten auf eine Halbzeit

Alle Wetten werden auf der Grundlage von "All-in Run or Not" abgerechnet. Wetten auf einen Spieler, der nicht im Wettbewerb antritt, werden als verloren abgerechnet.

Viertel des Siegers / Hälfte des Siegers

Der Name des Turnierviertels (1., 2., 3. oder 4.), aus dem der Turniersieger kommen wird. Der Name der Turnierhälfte (Obere / Untere), aus der der Turniersieger kommen wird. Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss das betreffende Turnier vollständig gespielt sein.

Name des Finalisten / Vorhersage des Finales / Spieler, die das Finale erreichen

Alle Wetten werden auf der Grundlage von "All-in Run or Not" abgerechnet. Wetten auf einen Spieler, der nicht im Wettbewerb antritt, werden als verloren abgerechnet.

Wetten auf das Match (inklusive Live-Wetten)

Sollte ein Match gestartet aber nicht vollendet werden, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, einer der Spieler wird nach Beginn des Matchs disqualifiziert. In diesem Fall wird der Spieler oder das Team, der/das die nächste Runde erreicht, oder dem der Sieg zugesprochen wird, als Gewinner gewertet.

Turnier-Match-Wetten

Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, müssen beide Spieler in einem bestimmten Match des Turniers einen Punkt ausspielen. Erreichen beide Spieler dieselbe Turnierrunde, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit.

Satzwetten

Die Wetten verlieren ihre Gültigkeit, sofern die vorgeschriebene Anzahl an Sätzen nicht vollständig ist oder geändert wird.

Erster Spieler mit 3 Spielen (vor dem Spiel platzierte Wetten)

Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss einer der beiden Spieler drei Spiele gewinnen.

Gewinner des ersten Satzes

Die Wetten verlieren ihre Gültigkeit, falls der erste Satz nicht zu Ende gespielt wurde.

Tiebreak im ersten Satz

Falls der erste Satz nicht beendet wird, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, der Spielstand lautet 6:6. In diesem Fall wird das Wettangebot mit "Ja" abgerechnet.

Tiebreak im Match

Wird ein Match gestartet, aber nicht vollendet, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, es fand bereits ein Tiebreak statt, oder es besteht keine Möglichkeit, dass ein Tiebreak stattfinden wird. Ein Beispiel: Während des letzten Satzes in einem Grand Slam Match, z.B. Wimbledon.

Doppeltes Ergebnis

Es können Quoten für Wetten angeboten werden, bei denen es darum geht, ob ein benannter Spieler den 1. Satz gewinnt oder verliert und anschließend das Match gewinnt oder verliert. Wird ein Match gestartet aber nicht vollendet, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit.

Sätze gesamt

Es werden Wetten mit zwei und drei Optionen angeboten. Bei der Wette mit drei Optionen (3-Weg-Wette) ist eine der Möglichkeiten "Exakt". Die Wetten verlieren ihre Gültigkeit, sofern die vorgeschriebene Anzahl an Sätzen nicht vollständig ist oder geändert wird.

Die meisten Asse

Die Wetten werden auf der Grundlage der offiziellen Turnierergebnisse abgerechnet. Kommt es zur Disqualifikation oder der Aufgabe eines Spielers, verlieren alle Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, die Abrechnung der Wette wurde bereits festgelegt.

1. Aufschlagspiel

Bei dieser 2-Weg-Wette geht es darum, dass ein benannter Spieler im 1. Aufschlagspiel des Matchs sein Aufschlagspiel gewinnt oder ein Break schafft. Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss das 1. Aufschlagspiel vollständig gespielt sein.

Der erste Spieler, der ein Break schafft

Gewettet wird auf den Spieler, der im Match als erster ein Break schafft. Sollte es zu keinem Break kommen, werden die Wetten als Unentschieden abgerechnet.

Anzahl der Sätze (einschließlich Live-Wetten)

Kommt es zur Disqualifikation oder der Aufgabe eines Spielers, verlieren alle Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, der letzte Satz hat begonnen oder die Abrechnung der Wette wurde bereits festgelegt.

Wetten auf Gesamtzahl der Spiele / Handicap Spiele (einschließlich Live-Wetten)

Diese allgemeinen Regeln gelten für Wetten auf Spiele in einzelnen Sätzen, Spiele im Match, Spiele einzelner Spieler und für Handicap-Wetten (auf der Grundlage gewonnener Spiele). Falls ein Spieler Punkte/Spiele abgeben muss, zählen diese zur Endabrechnung hinzu. Bei all diesen Wettangeboten wird ein Tiebreak oder ein Match-Tiebreak als ein Spiel gezählt.

Im Falle der Aufgabe oder Disqualifikation eines Spielers, oder der Änderung des Spielbelags während des Spiels, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, es gibt keine vorstellbare Möglichkeit, wie der Satz und/oder das Match bis zu seinem natürlichen Ende gespielt werden könnte, ohne das Ergebnis des Wettangebots bedingungslos zu bestimmen.

  • Beispiel 1: Ein Satz wird bei einem Spielstand von 5:5 abgebrochen. Wetten auf Mehr als/Weniger als 10,5 Spiele im Satz (oder darunter) werden als gewonnen bzw. verloren abgerechnet, da bei natürlichem Spielverlauf eine Anzahl von mindestens 10 Spielen erreicht worden wäre. Wetten auf Mehr als/Weniger als 11,5 Spiele (oder darüber) verlieren ihre Gültigkeit
  • Beispiel 2: Ein Match mit zwei Gewinnsätzen (Best-of-3) wird bei einem Spielstand von 6:0, 6:7 abgebrochen. Wetten auf Mehr als/Weniger als 24,5 Spiele im Match (oder darunter) werden als gewonnen bzw. verloren abgerechnet, da bei natürlichem Spielverlauf eine Anzahl von mindestens 25 Spielen erreicht worden wäre. Wetten auf Mehr als/Weniger als 25,5 Spiele (oder darüber) verlieren ihre Gültigkeit
  • Ein Match mit fünf Gewinnsätzen (Best-of-5) wird bei einem Spielstand von 4:6, 6:4, 3:6, 6:3, 5:5 abgebrochen. Wetten auf beide Spieler mit einem Handicap von +2.5 (oder darüber) werden als gewonnen abgerechnet, Wetten auf beide Spieler mit einem Handicap von -2.5 (oder darunter) werden als verloren abgerechnet. Wetten auf ein Unentschieden mit einem Handicap von +/- 3 (oder darüber) werden als verloren abgerechnet. Alle Wetten mit einem Handicap zwischen -2 und +2 verlieren ihre Gültigkeit

Wettangebote auf Handicap, die Gesamtzahl der Spiele im Match sowie auf Spiele der Spieler basieren auf einer vorgeschriebenen Anzahl an Sätzen. Sollte die festgelegte Anzahl der Sätze verändert werden oder sich von der Anzahl der Sätze unterscheiden, die für die Wetten angeboten wurde, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit.

Am Ende des Matchs werden alle Spiele, die jeder einzelne Spieler gewonnen hat, zusammengezählt und der Handicap-Sieger unter Berücksichtigung des Handicaps bestimmt.

Nationalität des Siegers

Die Nationalität wird durch den Sportdachverband angezeigt. Wetten behalten ungeachtet der Aufgabe eines Spielers ihre Gültigkeit.

Schnellster Aufschlag - Turnier

Die Wetten werden auf der Grundlage der offiziellen Turnierergebnisse abgerechnet. Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss der Spieler mindestens einen Ball aufschlagen.

Anzahl der Asse / Doppelfehler

Kommt es zur Disqualifikation oder der Aufgabe eines Spielers, verlieren alle Wetten ihre Gültigkeit, es sei denn, die Abrechnung der Wette wurde bereits festgelegt. Die Wetten werden auf der Grundlage der offiziellen Turnierstatistik abgerechnet.

Wie viele Sätze gibt der Spieler im Verlauf des Turniers ab?

Sollte ein Spieler im Verlauf des Matchs aufgeben oder nicht zum Match antreten, wird dies bei einem Spiel mit zwei Gewinnsätzen (Best-of-3) als eine Niederlage in zwei Sätzen und bei einem Spiel mit drei Gewinnsätzen (Best-of-5) als eine Niederlage in drei Sätzen gewertet.

Die Runde, in der ein Spieler ausscheidet

Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, müssen die Spieler in dem Turnier einen Punkt ausspielen.

Setzlistennummer des Siegers

Bei dieser Wette wird vorausgesagt, ob der Turniersieger auf einer ungeraden oder geraden Setzlistennummer rangiert. Gewinnt ein ungesetzter Spieler das Turnier, verlieren Wetten ihre Gültigkeit.

Match-Tiebreaks

Bei manchen Turnieren werden Matchs, bei denen es nach Sätzen 1:1 steht, durch einen Match-Tiebreak entschieden. Wird ein Match durch einen Match-Tiebreak entschieden, wird der Match-Tiebreak als dritter Satz gewertet. Satzwetten werden als 2:1 für den Gewinner des Match-Tiebreaks abgerechnet.

Irrtümlich angenommene Wetten auf das genaue Spielergebnis oder auf die Anzahl der Spiele im dritten Satz verlieren ihre Gültigkeit.

International Premier Tennis League

Match-Wetten - Team

Die Abrechnung erfolgt auf Grundlage des offiziellen Resultats.

Einzel-Match-Wetten - Spieler

Eigens für das letzte Einzel-Satz-Match eines Team-Matchs wird die Abrechnung der Wetten auf Grundlage des/der ersten Spieler(s) vorgenommen, der/die 6 Spiele gewinnt/gewinnen (sowie anhand des Ergebnisses zu diesem Zeitpunkt). Alle folgenden Spiele ("Aufholspiele"), die im Satz gespielt werden, werden ignoriert.

Ersatzspieler

Wird ein Spieler im Verlauf des Matchs ausgetauscht, behalten alle Wetten (inklusive Live-Wetten) ihre Gültigkeit.

Live-Wetten (laufendes und nächstes Spiel)

  • Der im entsprechenden Spiel aufschlagende Spieler wird mit (Svr) gekennzeichnet.
  • Wird der falsche Spieler als aufschlagender Spieler angezeigt (Svr), verlieren alle Wetten auf das laufende oder nächste Spiel, auf das Ergebnis des laufenden oder nächsten Spiels, einen Einstand im laufenden oder im nächsten Spiel, auf die Punkte oder den ersten Punkt im nächsten Spiel ihre Gültigkeit - und zwar ungeachtet des Ergebnisses.
  • Handelt es sich bei dem nächsten anstehenden Spiel um einen Tiebreak oder einen Match-Tiebreak, verlieren alle Wetten auf dieses Spiel ihre Gültigkeit. Davon ausgenommen sind Wetten auf den ersten Punkt im nächsten Spiel.
  • Wetten auf "Spiel erreicht Einstand" werden als "Ja" abgerechnet, wenn im Spiel zu einem beliebigen Zeitpunkt ein Spielstand von 40:40 erreicht wird.
  • Vergibt der Schiedsrichter in einem Spiel einen oder mehrere Strafpunkte, behalten alle Wetten auf dieses Spiel ihre Gültigkeit. Bei der Vergabe eines Strafspiels durch den Schiedsrichter oder bei einem Spiel, das aufgrund einer Verletzung eines Spielers nicht zu Ende gespielt werden konnte, verlieren alle Wetten auf dieses Spiel ihre Gültigkeit. Davon ausgenommen sind Wetten auf "Spiel erreicht Einstand", wenn die Abrechnung bereits festgelegt wurde. Falls ein Spieler Punkte/Spiele abgeben muss, zählen diese zur Endabrechnung hinzu.

Erster Spieler mit "X" Spielen (Live-Wetten)

  • Die Wetten werden auf Grundlage des Spielers abgerechnet, der im entsprechenden Satz als Erster die festgelegte Anzahl an Spielen erreicht. Sollte keiner der Spieler (wegen Aufgabe) die erforderliche Anzahl an Spielen erreichen, verlieren die Wetten auf dieses Wettangebot ihre Gültigkeit. Falls ein Spieler Punkte/Spiele abgeben muss, zählen diese zur Endabrechnung hinzu.
  • Wenn der entsprechende Satz nicht ausgetragen wird, verlieren Wetten auf "Erster Spieler mit "X" Spielen" für diesen Satz ihre Gültigkeit.

Live-Satzwetten

Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss das Match beendet werden. Im Fall einer Disqualifikation oder bei Aufgabe eines Spielers, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit.

Live-Satzwetten (laufendes und nächstes Spiel)

Für den Fall, dass ein Satz gestartet aber nicht zu Ende gespielt wird, sind alle Wetten ungültig, es sei denn, die Abrechnung für die Wetten wurde bereits festgelegt.

Live-Wetten - 3., 4., 5. Satz - Ja / Nein

Für den Fall, dass ein Satz gestartet aber nicht zu Ende gespielt wird, behalten alle Wetten solange ihre Gültigkeit, bis ein Punkt in dem betreffenden Satz ausgespielt wurde.

Live-Wetten - Ergebnis des Satzes (laufender und nächster Satz)

  • Wird kein nächster Satz gespielt, verlieren alle Wetten auf diesen Satz ihre Gültigkeit. Damit die Wetten ihre Gültigkeit behalten, muss der nominierte Satz beendet werden. Falls ein Spieler Punkte/Spiele abgeben muss, zählen diese zur Endabrechnung hinzu.
  • Bei manchen Turnieren werden Matchs, bei denen es nach Sätzen 1:1 steht, durch einen Match-Tiebreak entschieden. Wird ein Match durch einen Match-Tiebreak entschieden, wird der Match-Tiebreak als dritter Satz gewertet. Satzwetten werden als 2:1 für den Gewinner des Match-Tiebreaks abgerechnet. Darüber hinaus wird der Gewinner des dritten Satzes entsprechend abgerechnet.
  • Alle Wetten auf den Gewinner des nächsten Spiels oder auf das Ergebnis des nächsten Spiels verlieren ihre Gültigkeit, falls es sich beim nächsten Spiel um einen Match-Tie-Break handelt. Ausgenommen sind Wetten auf den ersten Punkt im nächsten Spiel.
  • Irrtümlich angenommene Wetten auf das genaue Spielergebnis oder auf die Anzahl der Spiele im dritten Satz verlieren ihre Gültigkeit.

Live-Wetten - Spiele insgesamt im nächsten Satz

Wird kein nächster Satz gespielt, verlieren alle Wetten auf diesen Satz ihre Gültigkeit. Siehe auch: Allgemeine Regeln für Wettangebote auf Spiele insgesamt. Falls ein Spieler Punkte/Spiele abgeben muss, zählen diese zur Endabrechnung hinzu.

Live-Punktwetten

  • Es werden Wetten auf den Gewinner einer nominierten Punktzahl angeboten. Sollte ein Punkt nicht ausgespielt werden, weil das Spiel oder Match beendet wurde, verlieren alle Wetten auf diesen Punkt ihre Gültigkeit. Falls ein Spieler Punkte abgeben muss, zählen diese zur Endabrechnung hinzu.
  • Wird der nominierte Punkt als Strafpunkt gegeben, verlieren alle Wetten auf diesen Punkt ihre Gültigkeit.
  • Die Wetten behalten ihre Gültigkeit ungeachtet dessen, ob ein Punkt in einem Tiebreak ausgespielt wird oder nicht.

Live-Wetten - Wetten auf Tiebreak (einschließlich Match-Tiebreak)

  • Wird im nominierten Satz kein Tiebreak gespielt, verlieren alle Wetten auf diese Wettangebote ihre Gültigkeit. Alle Wetten gelten ungeachtet dessen, ob während des Tiebreaks ein Strafpunkt gegeben wird oder nicht.
  • Handelt es sich bei dem Tiebreak um ein Strafspiel in Folge einer Schiedsrichterentscheidung vor Beginn des Spiels, verlieren Wetten auf den Tiebreak ihre Gültigkeit.
  • Wenn der Tiebreak während des Spielverlaufs aufgrund einer Schiedsrichterentscheidung als Strafspiel gewertet wird, behalten Wetten auf den Sieger des Tiebreaks ihre Gültigkeit. Wetten auf das Ergebnis des Tiebreaks jedoch verlieren ihre Gültigkeit (es sei denn, die einzige Art und Weise, auf die der Tiebreak gewonnen werden könnte, fällt unter die Wettangebote "Andere Wetten"). Wetten auf die Gesamtpunktzahl im Tiebreak werden erst dann abgerechnet, wenn der Tiebreak die entsprechende Grenze überschritten hat oder diese aufgrund des natürlichen Spielverlaufs überschritten hätte.
  • Wird der Tiebreak nicht zu Ende gespielt, weil ein Spieler disqualifiziert wird oder aufgibt, verlieren alle Wetten auf den Tiebreak ihre Gültigkeit. Ausgenommen sind Wetten auf die Gesamtpunktzahl in einem Tiebreak (siehe oben).
  • Sollte das offizielle Ergebnis eines Tiebreaks nicht genau angegeben sein (z.B. da es entweder als Strafspiel gegeben oder durch Disqualifikation entschieden wurde), verlieren alle Wetten auf den Tiebreak ihre Gültigkeit. Ausgenommen sind Wetten auf die Gesamtpunkt im Tiebreak (siehe oben).

Live-Wetten - Spieler verliert sein Aufschlagspiel

Für den Fall einer Disqualifikation oder bei Aufgabe eines Spielers, verlieren die Wetten ihre Gültigkeit, sofern der aufschlagende Spieler sein Aufschlagspiel noch nicht verloren hat (es sei denn, es besteht keine vorstellbare Möglichkeit, dass der Spieler noch einmal aufschlagen kann - in diesem Fall werden Wetten auf Grundlage des Spielers abgerechnet, der sein Aufschlagspiel nicht verloren hat).

Live-Wetten - Falscher Aufschläger

Wird der falsche Spieler als aufschlagender Spieler angezeigt (Svr), verlieren alle Wetten auf das laufende oder nächste Spiel, auf das Ergebnis des laufenden oder nächsten Spiels, auf die Punkte oder den ersten Punkt im nächsten Spiel ihre Gültigkeit - und zwar ungeachtet des Ergebnisses.

Wettabrechnung

Alle Wetten auf ATP und WTA Tennis werden auf Grundlage der "Enetpulse"-Ergebnisse abgerechnet. Enetpulse ist der offizielle Anbieter von ATP- und WTA-Ergebnissen. Alle anderen Wetten werden in Übereinstimmung mit der offiziellen Website des jeweiligen Turniers bzw. des jeweiligen Turnierdachverbands abgerechnet.

Abgedruckt unter der Lizenz von ATP und WTA. Alle Rechte vorbehalten.

Falls Sie weitere Fragen zu den Sportwetten haben, wenden Sie sich bitte an den Support.

Sportwetten - Häufige Fragen (FAQ)

Sports Betting FAQ

Antworten auf die häufig gestellten Fragen zu den Sportwetten auf BetStars.

Kundenservice

Support

Der BetStars-Kundenservice beantwortet Ihnen rund um die Uhr alle Fragen, die Sie im Bereich "Häufige Fragen (FAQ)" nicht finden.

Spielen um Echtgeld

Chip Stack

Machen Sie Ihre erste Einzahlung und beginnen Sie Ihr Spiel auf BetStars. Alle Einzahlungen sind sicher und geschützt.